Künstlerische vita

Bilder zu Gudrun Syga
Porträt Gudrun Syga aus Dez. 2014 - Foto: Charlie Engel, Lab 02 in Mz

Geboren in Mainz - lebe und arbeite ich in meiner Geburtsstadt

Staatsangehörigkeit:  deutsch

Familienstand:  verheiratet

1996 Aufgabe des Brotberufes

 

Erste  Förderung und Grundausbildung in Malerei und grundlegenden Techniken:

erfolgten durch meinen Vater, Rudolf Zorn, Maler und Stuckateur

(Dom St. Martin, Kirche St. Peter) bereits ab meinem vierten Lebensjahr

Umfangreiche künstlerische Studien bei:

Irmgard Biernath, Bildhauerin und Kunstpädagogin

 

Studienreisen:

 u.a. nach Österreich, Südfrankreich, Spanien, Italien, Dänemark, Norddeutschland, insbesondere Sylt

 

Maltechniken:

Pastell, Graphit, Gouache, Aquarell mit Tuschefeder auf handgeschöpftem Japanpapier, Öl,Vergoldungen, vornehmlich auf Holz

 

Mitgliedschaften:

Kunstverein Eisenturm Mainz e.V. ,

Kunstverein Ingelheim e. V.,

Rheingau Musik Festival e.V.

 

Publikationen:

Publikation Pastelle von Gudrun Syga,  zum Bilderzyklus "Klangbilder - Ton & Farbe im kongenialen Dialog"

Textbeitrag von Hermenegild Peiker, Kunstmaler aus Augsburg

Ausstellungsbroschüre Aquarell/Tusche - Pastell/Graphit, zur Einzelausstellung "Spektrum von Farbe und Form"

Textbeitrag von Irene Hilgert, Beigeordnete der Stadt Ingelheim am Rhein

 

Öffentliche Ankäufe:

2016         Stadt Mainz

2017         Städtische Kunstsammlung, Ingelheim am Rhein

 

Meine Arbeiten werden in Einzel - und Gruppenausstellungen sowie in verschiedenen Kunsthandlungen/Galerien gezeigt; sie befinden sich in zahlreichen Sammlungen.